Die VDI 2077 Blatt 4 erschien im Gründruck

Nach jahrelanger Vorbereitung ist es so weit: Mit der VDI 2077 Blatt 4 liegt seit Januar eine Richtlinie im Gründruck vor, die das wichtige Medium Klimaluft nicht länger ohne Verbrauchserfassung lässt. In zahlreichen Fällen ist es nun verpflichtend, die Lüftungskostenabrechnung auf Basis einer Verbrauchserfassung vorzunehmen.

Der Luftmeister bietet mit dem „Luftzähler“ eine hochpräzise Erfassung des Luftverbrauchs (in m³). Einen Schritt weiter geht der „Luftenergiezähler“. Neben dem Luftverbrauch erfasst diese Weltneuheit auch, wie die Luftaufbereitung (Kühlen, Heizen, Be- und Entfeuchten) auf den einzelnen Nutzer aufzuteilen ist. Das ist nicht nur verbrauchsgerecht und fair, sondern bringt dem einzelnen Nutzer zudem einen Einsparanreiz sowie ein Monitoring, ob er zu jedem Zeitpunkt in Luftmenge und Temperatur/Feuchte die vertraglich zugesicherte Luft-Lieferung erhalten hat.

0 0